Steckbrief  

Unser Verein

Unser Verein wurde im Jahr 1874 gegründet. Wir musizieren in Harmoniebesetzung und spielen in der zweiten Stärkeklasse. Unsere aktuelle Mitgliederzahl beträgt rund 55 Personen.

Der Musikverein Bubendorf ist bekannt für Unterhaltungsmusik mit integrierten Showelementen. Moderne Musik mit Gesang und Tanz sind Markenzeichen des MVB. Ebenso erwähnenswert sind die Marschmusikvorführungen mit Evolutionen, sei es als Strassen-Parade oder eine Darbietung auf grösseren Plätzen.

Auch klassische Blasmusik gehört zu unserem Repetoire. Dabei werden immer wieder neue Wege eingeschlagen, wie mit dem Einbezug des Gospelchors "Sunshine Singers" und dem Vokalensemble "Voices II".

Mit attraktivem Programm hat sich der MVB ein treues Stammpublikum erspielt und viele Begeisterte folgen dem Verein an auswärtige Anlässe. Ein grosser Dank gilt unserem ehemaligen Dirigenten, Josef Fink. Während 30 Jahren wurde der MVB unter seiner Leitung dirigiert. Mit ihm durften wir schon einige Erfolge feiern.

Der MVB ist ein sehr aktiver Verein. Wir organisieren jedes Jahr mehrere Konzerte (Unterhaltungsabend, Sommernachtskonzert, Konzert in der Kirche usw.) und nehmen an kantonalen Musiktagen/-festen teil. Als kultureller Bestandteil unserer Gemeinde, haben wir eine wichtige Aufgabe. Wir spielen bei Jubiläen und nehmen an diversen Festen im Dorf teil.

Unsere Nachwuchsausbildung

Eines unserer wichtigsten Hauptanliegen ist die musikalische Nachwuchsausbildung. Wir sind bestrebt jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen und aufzuzeigen. Die Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen betrachten wir als wichtigen Beitrag in unserem Vereinsleben. Es spielen heute 40 Personen in Anfängerkursen und/oder im Korps der Jugendmusik Bubendorf.

Möchtest du ein Instrument lernen? Dann komm' einfach in unsere Jugendmusikprobe jeweils am Montag um 19.00 Uhr. Melde dich dazu bei unserem Ausbildungsverantwortlichen Urs Fink (061 921 23 67, fink-weiss(at)eblcom.ch)

Unser Ziel

Unser Ziel ist das gemeinsame Musizieren und die Pflege der Kameradschaft und wir wollen unser Publikum mit unserem Spiel erfreuen.